Durch die Kombination meiner Tätigkeit im Marktgemeinderat und in der Vorstandschaft kann ich gewünschten Ziele gut umsetzen.
Als Vorsitzende des Maschinenrings kenne ich die Bedürfnisse und Anliegen der Landwirte im Landkreis sehr gut.

Landwirtschaft stärken

Wir FREIEN WÄHLER stehen zur bäuerlichen Landwirtschaft in Familienhand. Landwirte versorgen die Bevölkerung mit hochwertigen und gesunden Lebensmitteln und erhalten unsere typisch bayerische Kulturlandschaft. Jeder siebte Arbeitsplatz in Bayern hängt an der Land- und Forstwirtschaft. Gerade die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen: Steigende Auflagen und die zunehmende Mechanisierung machen kleineren Betrieben das Leben schwer, nicht selten geben diese auf. Wir wollen eine Trendwende erreichen. Den Landwirten soll wieder mehr Wertschöpfung aus der Urproduktion, ihrer eigentlichen Tätigkeit, bleiben. Neben der Erzeugung von Lebensmitteln wird deshalb auch deren Vermarktung vor Ort zunehmend wichtiger. Verbraucher und Lebensmitteleinzelhandel müssen besonders für regionale und saisonale Produkte sensibilisiert und die Direktvermarktung gestärkt werden. Für unsere Familienbetriebe brauchen wir Vereinfachungen und einen Abbau von Bürokratie. Mehr als ein Drittel unserer Landesfläche ist Wald. Wir müssen diese wertvolle Ressource schützen und im Sinne einer nachhaltigen Bewirtschaftung nutzen. Wir setzen uns für eine gleichermaßen ökologisch als auch ökonomisch sinnvolle Nutzung des Waldes in Bayern ein. Auch die bayerische Teichwirtschaft steht vor erheblichen Problemen. Streng geschützte Beutegreifer dezimieren die Fischbestände teilweise bis an die wirtschaftliche Existenzgrenze. Hier setzen wir uns für pragmatische Lösungsansätze ein. 


Kontaktdaten

Hillohe 1
92283 Lauterhofen

Telefon: 09186 / 90 22 66
Telefax: 09186 / 90 22 67
E-Mail: beate_niebler@gmx.de
Website: www.example.com